Karibik mit Mein Schiff 1

 

Ihr erhaltet hier meinen lange recherchierten Reisebericht zu Ausflügen, die wir gemacht haben und ich so wieder machen würde. 

Unsere Route war: La Romana, Curaçao, Bonaire, Isla Margerita, Tobago, Barbados, Dominika, Martinique, Guadeloupe, St. Kitts. La Romana

Kann man Ausflüge auf eigene Faust in der Karibik machen?

In der Karibik kann man sehr gut auf eigene Faust losziehen. Die TUI Ausflüge sind zwar immer die sicherste Variante, aber eben oft auch sehr teuer und man ist recht unflexibel. Hier ist man meistens mit großen Reisebussen  unterwegs. Das gefällt uns nicht so und wir sind lieber etwas unabhängiger. Gerade auf den karibischen Inseln sind die Taxifahrer schon so gut auf die Touristen eingestellt, dass es hier sehr einfach und sicher ist. Die Häfen liegen fast alle so zentral, dass man schnell wieder zu Fuß am Schiff ist.

Aber hin und wieder machen wir auch mal einen TUI-Ausflug. Gerade in Ländern, wo die Kriminalität recht hoch ist.

Tipp für Ausflüge auf eigene Faust:

Handelt mit dem Taxifahrer vor Fahrtbeginn einen Preis aus.

Macht eine feste Abholzeit und einen Treffpunkt aus, wo der Taxifahrer Euch wieder abholen soll.

Zahlt erstmal nur die Hinfahrt. Der Taxifahrer holt Euch schon wieder ab. Er will auch Geld verdienen und die können sich das nicht leisten, die Gäste nicht wieder abzuholen.

Worst Case: Sollte wirklich mal was schief laufen (ich hab es noch nie erlebt), sind auch immer andere Taxifahrer von anderen Gästen da. Dann kann man auch dort mit zurückfahren. Wir hatten in der Karibik immer ein gutes Gefühl und es läuft dort sehr routiniert. Das mag sicherlich nicht für alle Ziele gelten, aber in der Karibik ist es absolut kein Problem auch auf eigene Faust loszuziehen.

Plant immer genug Zeit ein. Ich plane immer so, dass ich 1 Stunde vor “alle Mann an Bord” in der Nähe des Hafens bin.

Die Häfen in der Karibik liegen meistens alle so zentral, dass man lieber etwas früher von seinem Ausflug zurück ist und dann nochmal in die Stadt laufen kann.

Beispiel:

Auf Dominica haben wir so viel gesehen, dass wäre an einem Tag mit TUI nicht möglich gewesen.

Strandaufenthalte gibt es von TUI in der Regel nur eine Vormittags-oder eine Nachmittagstour und man hat dann oft nur 2-4 Stunden Strandaufenthalt.

Traut Euch ruhig und sucht Euch Mitfahrer….

Karibik wie man sie sich vorstellt

Ein Traum von türkisfarbenen Wasser

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.